Montag, 25. Februar 2008

Was bisher geschah... (5)

In der Zwischenzeit ist viel passiert. Warum hier noch keiner darüber berichtet hat, ist mir allerdings ein Rätsel! Böse Zungen behaupten, ich wäre selbst an diesem Missstand schuld. Kann ich zwar nicht wirklich nachvollziehen, aber ich bin da mal ganz „Gentle-Lady“ und schweige!
...

(Gut gelaunt und schon etwas propper - zwei Monate nach dem Auszug.)
...
Jedenfalls ist es nun schon über zwei Monate her, seit ich meine kleine Behausung verlassen musste. Und noch immer fühle ich mich in der großen neuen Welt sehr wohl. Ich lebe so zusagen im Luxus! Das äußert sich vor allem an den ganzen neuen Dingen, die Einzug in mein Leben gehalten haben. Zuerst sei hier mein neues Tragetuch erwähnt, dass ich mit Spendengeldern finanziert habe. Ich habe mir ein schönes schwarz/weißes Modell ausgesucht, das farblich somit perfekt zu den Kleidern meiner Mama passt. Das Tuch alleine ist allerdings nur die halbe Miete. Darin sitzt es sich natürlich sehr bequem aber wirklich zufrieden bin ich nur, wenn ich durch rhythmisches Laufen in den Schlaf gewiegt werde und mir dabei noch ein Lied vorgesungen wird. Hoch im Kurs steht bei mir derzeit „Pipi Langstrumpf“. Ab und an fällt hier das Wort Kilometergeld… Warum nur???
...

(Nach 30 Minuten "2 mal 3 macht 4, widewidewitt...")
...
Ich werde generell gerne getragen. Schließlich muss ich meine zarten Füße noch schonen. Außerdem kann man von „dort oben“ die Welt einfach besser sehen. Und es gibt ja sooo viel für mich zu entdecken. Ich liebe es aus dem Fenster zu schauen oder auch einfach nur ins Bücherregal. Natürlich nie zu lange – ich bestehe auf schnelle Positionswechsel.
Wenn ich mich mal ausruhen möchte, mache ich das gerne in meiner neuen Wippe. Eigentlich wollte ich ja nie eine haben. Nachdem ich bei meinem Kumpel Mika aber mal Probe gelegen habe, habe ich meine Meinung schnell geändert. Mit Nachdruck habe ich darauf bestanden, dass mir auch so eine ins Haus kommt.
...

(Die Wippe! Selbstverständlich kann ich mich mit etwas körperlicher Anstrengung auch selber anschucken. Aber so ist es natürlich am allerbesten!)
...
Außerdem gehe ich jetzt einmal die Woche zum „Sport“ – oder besser gesagt PEKiP. Da sind außer mir noch ein paar andere „Wohnungsvertriebene“ mit ihren Müttern. Zu gegebener Zeit werde ich hier mal ein paar Bilder einstellen.
Und sonst? Was kann ich noch erzählen? Ich bin und beleibe unglaublich süß. Manchmal etwas fordernd – gerne auch 4x in der Nacht. Aber dafür schlafe ich dann tagsüber auch wie ein Engel.
...

( :o) )

1 Kommentar:

Luna hat gesagt…

Hallo kleine Mia - naja, so klein bist du ja gar nicht mehr, wie ich sehe - das ist doch sicher schon eine 56 die du da auf den Bildern traegst, oder?
Steht dir prima - du wirst jeden Tag suesser und suesser! Bist bestimmt in deiner Pekip-Gruppe schon heiss begehrt, wa?!

Dein neues Tragetuch sieht uebrigens super aus. Bin gespannt wie es deiner Mama im Sommer steht ;)
Wir haben ein ganz lustiges dunkelblaues mit vielen bunten Streifen - weil die Mama oft wie ein Clown rumrennt O.o

Liebe Gruesse von der anderen Seite der Welt: Luna und Mama Alex